Talsperrenleitzentrale
des Ruhrverbands

Lagebericht Mittwoch, 13.11.2019 (08:24) Der Lagebericht als RSS-Feed!


Wetter

Heute ist es meist stark bewölkt bis bedeckt, in Ostwestfalen anfangs zum Teil auch noch wolkenlos. Ab den Vormittagsstunden fallen örtlich Schauer, in den Hochlagen mit Schnee vermischt. Die Höchstwerte liegen zwischen 5 und 9 Grad, im Bergland zwischen 1 und 4 Grad. Am Donnerstag wird von Westen her zunehmend bewölkt, in Ostwestfalen gibt es bis zum Abend zeitweise auch längere sonnige Abschnitte. Es bleibt meist trocken bei 6 bis 9 Grad, im Bergland um 4 Grad. Am Freitag ist es meist stark bewölkt bis bedeckt. Zeit- und gebietsweise fällt etwas Regen. Die Höchstwerte liegen zwischen 4 und 6 Grad, im Bergland um 2 Grad. In der Nacht zum Samstag fällt vor allem in der Osthälfte gebietsweise Regen, zum Morgen in den höchsten Lagen Schnee. Am Samstag ist es meist stark bewölkt. Im Tagesverlauf setzen sich aus West einzelne Auflockerungen durch und es bleibt trocken bei Höchsttemperaturen zwischen 5 und 7 Grad, im Bergland um 3 Grad.



Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 66,7 %, Tendenz steigend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 9,5 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 5,5 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 2,0 m³/s und auf die Südgruppe 3,5 m³/s.



Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen zwischen Niedrig- und Mittelwasserbereich und zeigen eine leicht fallende Tendenz. Mit einer durchgreifenden Änderung der Abflusssituation ist in den kommenden Tagen nicht zu rechnen.


Quelle Wetterinformationen: Deutscher Wetterdienst (Text gekürzt)

Ruhrverband, Abteilung Wasserwirtschaft