Talsperrenleitzentrale
des Ruhrverbands

Lagebericht Freitag, 15.01.2021 (08:44) Der Lagebericht als RSS-Feed!


Wetter

Heute ist es im Rheinland meist wolkig bis stark bewölkt, in Ostwestfalen teils bedeckt und örtlich fällt etwas Schneegriesel bei Temperaturmaxima zwischen -1 Grad in Ostwestfalen und 2 Grad am Niederrhein, im Bergland Dauerfrost um -2 Grad. In der Nacht zum Samstag gibt es einige Auflockerungen, dann ist es teils wolkig, teils gering bewölkt. Lokal fällt noch etwas Schneegriesel. Am Samstag ist es zunächst meist gering bewölkt. Am Nachmittag kommt es im Westen zu Bewölkungsverdichtung, meist ist es aber noch niederschlagsfrei bei Höchsttemperaturen von -1 bis 2 Grad. Ab mittleren Lagen Dauerfrost. In der Nacht zum Sonntag ist der Himmel bedeckt und von Westen breitet sich Schneefall aus, ausgangs der Nacht im Westen teils in Schneeregen übergehend. Am Sonntag ist es bedeckt und anfangs fällt Schnee, von Westen zunehmend in Regen übergehend. Die Höchsttemperaturen erreichen zwischen 0 Grad in Ostwestfalen und 4 Grad am Niederrhein. In der Nacht zum Montag ist es überwiegend bedeckt, teils fällt Regen, teils auch Schnee. Am Montag ist es wechselnd bis stark bewölkt und es fällt etwas Regen, in höheren Lagen Schnee. Der Schwerpunkt der Niederschläge fällt eher auf den Nachmittag. Die Höchstwerte erreichen zwischen 3 und 6, in den höheren Mittelgebirgen um 1 Grad. In der Nacht zum Dienstag ist es stark bewölkt bis bedeckt und es fällt weiterhin Regen, in den Hochlagen etwas Schnee.



Talsperren

Der Füllstand der Talsperren liegt heute um 8 Uhr bei 64,2 Tendenz steigend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 18,2 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 5,0 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 1,3 m³/s und auf die Südgruppe 3,7 m³/s.



Ausblick

Die Abflüsse sind weiterhin rückläufig. Diese Tendenz wird sich über das Wochenende fortsetzen, bevor die Abflüsse mit dem für den Wochenbeginn angekündigten Regen in Verbindung mit einer Tauwetterlage wieder ansteigen werden.


Quelle Wetterinformationen: Deutscher Wetterdienst (Text gekürzt)

Ruhrverband, Abteilung Wasserwirtschaft