Talsperrenleitzentrale
des Ruhrverbands

Lagebericht Dienstag, 22.06.2021 (08:33) Der Lagebericht als RSS-Feed!


Wetter

Heute Vormittag gibt es wechselnde bis starke Bewölkung und nur vereinzelte Schauer. Im weiteren Tagesverlauf ist es meist stark bewölkt und vor allem im Südwesten entwickeln sich häufiger Schauer; dort sind auch einzelne, teils kräftige Gewitter mit Starkregen und Sturmböen möglich, nach Norden bleibt es weitgehend niederschlagsfrei. Die Höchstwerte liegen zwischen 17 und 20 Grad, im höheren Bergland um 16 Grad. In der Nacht zum Mittwoch gibt es allmählich nachlassende schauerartige und anfangs noch teils gewittrige Niederschläge. Am Mittwoch gibt es neben dichten Wolkenfeldern auch Sonnenschein, überwiegend bleibt es niederschlagsfrei. Die Temperaturmaxima erreichen 18 Grad im Bergland und 22 Grad am Rhein. Am Donnerstag ist es heiter bis wolkig, am späten Nachmittag und Abend gibt es zwischen Siegerland und Lipperland Schauer und Gewitter, sonst ist es trocken. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 18 und 23 Grad. Am Freitag ist es wechselnd bewölkt und meist niederschlagsfrei. Es wird mäßig warm mit 18 bis 23 Grad.



Talsperren

Der Füllstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 95,1%, Tendenz gleichbleibend. Der Gesamtzufluss liegt bei 10,1 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 9,4 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 4,7 m³/s und auf die Südgruppe 4,7 m³/s.



Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen unterhalb der langjährigen Mittelwerte und zeigen eine fallende Tendenz. Je nach Intensität und räumlicher Verteilung der angekündigten gewittrigen Schauerniederschläge können die Abflüsse, insbesondere an kleineren Gewässern, vorübergehend ansteigen.


Quelle Wetterinformationen: Deutscher Wetterdienst (Text gekürzt)

Ruhrverband, Abteilung Wasserwirtschaft