Talsperrenleitzentrale
des Ruhrverbands

Lagebericht Montag, 05.12.2022 (08:35) Der Lagebericht als RSS-Feed!


Wetter

Heute Vormittag sowie im weiteren Tagesverlauf ist es oft bedeckt und in der Mitte und im Süden fällt häufig Schneeregen oder Schnee bis in tiefere Lagen. Nach Norden und Nordwesten hin fällt meist Regen. Vor allem im Bergland besteht Glättegefahr durch Neuschnee, sonst durch Schneematsch. Im Nachmittagsverlauf lässt die Niederschlagsintensität nach. Die Höchsttemperatur erreicht 1 bis 4 Grad, in Hochlagen um -1 Grad. In der Nacht zum Dienstag fällt gebietsweise etwas Regen oder Sprühregen. Im Bergland gibt es überwiegend Schnee, vereinzelt ist gefrierender Sprühregen nicht ausgeschlossen. Am Dienstag gibt es gelegentlich Sprühregen, im höheren Bergland teils Schnee. Die Temperatur steigt auf 2 bis 6 Grad, in den Hochlagen auf 0 bis 2 Grad. In der Nacht zum Mittwoch fällt gebietsweise etwas Regen, in den Berglagen Schnee. Am Mittwoch fällt gelegentlich etwas Regen, im Bergland zeitweise Schnee. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 2 und 6 Grad, auf dem Kahlen Asten bei -1 Grad. In der Nacht zum Donnerstag gibt es in der zweiten Nachthälfte vermehrt leichte Niederschläge, im Tiefland als Regen, im Bergland als Schnee. Am Donnerstag gibt es gebietsweise Niederschläge. Meist fällt dieser als Regen, im Bergland als Schnee. Die Temperatur steigt auf 1 bis 4 Grad, in den höchsten Lagen zwischen 0 und -2 Grad.



Talsperren

Der Füllstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 66,6 %, Tendenz leicht steigend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 6,6 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 5,6 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 2,5 m³/s und auf die Südgruppe 3,1 m³/s.



Ausblick

Die Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr liegen im Niedrigwasserbereich und zeigen aktuell eine stagnierende bis leicht fallende Tendenz. Aufgrund der angekündigten Wetterlage ist in den kommenden Tagen mit keiner signifikanten Änderung der Abflüsse im Einzugsgebiet der Ruhr zu rechnen.


Quelle Wetterinformationen: Deutscher Wetterdienst (Text gekürzt)

Ruhrverband, Abteilung Wasserwirtschaft