Talsperrenleitzentrale
des Ruhrverbands

Lagebericht Freitag, 03.07.2020 (08:45) Der Lagebericht als RSS-Feed!


Wetter

Heute Vormittag ist es überwiegend wolkig oder stark bewölkt, später Übergang in wechselnde Quellbewölkung. Meist ist es niederschlagsfrei, nur ganz vereinzelt fällt etwas Regen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 19 Grad in der Eifel und bis 24 Grad am Rhein. In der Nacht zum Samstag ist es gering bewölkt, in der zweiten Nachthälfte im Nordwesten auch wolkig. Es ist niederschlagsfrei, erst zum Morgen sind im Nordwesten ein paar Regentropfen möglich. Am Samstag ist es im Südosten anfangs noch wechselnd, teils stark bewölkt und meistens trocken. Von Nordwesten wird es zunehmend stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise fällt leichter, teils schauerartiger Regen. Die Höchsttemperatur erreicht zwischen 21 Grad ganz im Nordwesten sowie in den Hochlagen und bis 25 Grad am Mittelrhein. In der Nacht zum Sonntag ist es dicht bewölkt. Dabeifällt zeitweise leichter, teils schauerartiger Regen. Am Sonntag ist es stark bewölkt bis bedeckt und zeitweise fällt leichter, teils schauerartiger Regen. Die Höchsttemperatur liegt zwischen 21 und 25 Grad. In der Nacht zum Montag ist es überwiegend stark bewölkt, gebietsweise fällt Regen. Am Montag ist es wechselnd bewölkt mit einzelnen Schauern mit Temperaturanstieg auf 18 bis 22 Grad. In der Nacht zum Dienstag teils klar, teils gering bewölkt und niederschlagsfrei.



Talsperren

Der Füllungsstand der Talsperren liegt heute um 7 Uhr bei 81,6 %, Tendenz fallend. Der Gesamtzufluss zu den Talsperren beträgt heute um 7 Uhr 4,1 m³/s. Die Gesamtabgabe der Talsperren beträgt 10,1 m³/s, davon entfallen auf die Nordgruppe 7,1 m³/s und auf die Südgruppe 3 m³/s.



Ausblick

Die Abflüsse in den Gewässern im Einzugsgebiet der Ruhr liegen noch leicht über dem Niedrigwasserbereich und zeigen eine fallende Tendenz. Der niedrige Abflusstrend wird sich in den kommenden Tagen fortsetzen.


Quelle Wetterinformationen: Deutscher Wetterdienst (Text gekürzt)

Ruhrverband, Abteilung Wasserwirtschaft